Spielbericht C1-Jugend

SG BC Aichach / TSV Kühbach  – TSV Meitingen

Gleich in der ersten Minute ein Schreckmoment, als Torhüter und Verteidigung der SG sich nicht einig waren und Meitingens Stürmer beinahe das 0:1 markierten. Postwendend hatte die Heimelf selbst die Chance zum Führungstreffer auf dem Fuß, doch Amir Jafari scheiterte freistehend am Gästetorhüter. Keine 2 Minuten später die selbe Situation. Nun war es Mustafa Al Younes, der den Torwart nicht bezwingen konnte. Es ging Schlag auf Schlag weiter: In der 11. Minute dann die Gästeführung als ein Distanzschuss von Noah Gmoser im Netz der Hausherren einschlug. Davon zeigte sich die Heimelf aber keines wegs beeindruckt und erspielte sich vor den zahlreichen Zuschauern weiter gute Chancen und kam zu guten Offensivszenen. Der entscheidende Pass kam jedoch nicht an und so musste man mit 0:1 in die Halbzeit gehen.
In Durchgang 2 fand man dann gar nicht mehr ins Spiel, war gedanklich ein bis zwei Schritte zu spät und reagierte nur noch. Infolgedessen erhöhte Meitingens Luca Kreisel in der 49. Minute auf 2:0. Ein Abstimmungsfehler ging Voraus. Kurz darauf dann der Schlusspunkt, diesmal durch Meitingens Julian Mazur der zum 0:3 aus Sicht der Gastgeber einnetzte.
Am kommenden Mittwoch spielt man im Pokal in Petersdorf. Spielbeginn ist 18:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top