Startseite | Fußball | Gazdag und Beck übernehmen zur neuen Saison

Gazdag und Beck übernehmen zur neuen Saison

 

Abteilungsleiter Bernd Haberl eröffnete die Versammlung der Abteilung Fußball vor 57 anwesenden Mitgliedern und begrüßte den anwesenden 2. Vorsitzenden des TSV Kühbach Kaspar Wagner, den Vorsitzenden des Fördervereins Norbert Peters, den langjährigen Abteilungsleiter Jürgen Erhard sowie alle anwesenden Ehrenmitglieder.

Anschließend bedankte er sich bei allen, die im Sportpark mitwirken und den Sportbetrieb mitgestalten. Hervorheben wollte er Mathias Ivenz, der neben seiner Position als Jugendleiter, in der er tolle Arbeit leistet, auch zusätzlich enorm viel für den TSV voran treibt.

Vom sportlichen Jahr der 1. & 2. Mannschaft berichtete der 1. Spielleiter Senioren Lucas Greifenegger. Der Weg des Vereins, auf die eigenen Jugendspieler zu setzen, wird weiter sehr gut eingehalten. Im letzen Sommer wurden sechs Spieler aus der eigenen U19 in die Seniorenteams integriert.

Die Saison 2018 / 2019 beendete die 1. Mannschaft auf dem achten und die zweite Mannschaft auf dem zehnten Tabellenplatz.

Aktuell befinden sich die beiden Mannschaften in der Wintervorbereitung, ob die Saison fortgesetzt wird ist anhand der aktuellen gesundheitlichen Situation leider nicht abzusehen. In der Winterpause stießen die beiden Neuzugänge Matthias Wollesack (TSV Weilach) und Mohamad Yasser zu den Teams.

Anschließenden berichtete Jugendleiter Mathias Ivenz von einem Jahr, das gefüllt von Veranstaltungen der Fußballjugend war. Von DFB Mobil über Münchner Fußballschule sowie Jugendweihnachtsfeier und Hallenturnieren im Sportpark war alles dabei.

Dabei zeigte er sich auch zufrieden mit dem Abschneiden der Jugendteams in der abgelaufenen Saison. Und auch diesem Jahr haben die TSV Junioren noch ein paar heiße Eisen im Feuer. Außerdem blickte Ivenz noch auf den kommenden Sommer, wo zum dritten mal das Feriancamp der Münchner Fußballschule im Sportpark stattfinden. Er appellierte noch an die Mitglieder und rief zu mehr Ehrenamtsarbeit auf, Jugendtrainer werden immer gesucht und auch sonst wäre im Verein immer etwas zu tun.

Markus Krepold berichtete anschließend aus dem abgelaufenen Jahr der AH. Es wurde das Marktturnier ausgerichtet bei dem die Kühbacher den zweiten Platz erreichten. Im Jahr 2020 soll wieder regelmäßiger gespielt werden.

 

Anschließend kam es zur Vorstellung des Trainerteams. Zur kommenden Saison werden Alexander Gazdag und Jascha Beck die Zügel beim TSV Kühbach in der Hand haben. Unterstützt werden sie vom aktuellen Trainer Christian Seidel, der als Spielertrainer für die zweite Mannschaft zuständig sein wird, sowie Martin Haberl. Haberl war die letzten Jahre als Jugendtrainer im Verein tätig und wird Seidel von der Seitenlinie unterstützen. Die Abteilungsleitung des TSV ist glücklich, auch für die zweite Mannschaft ein Top Trainerteam gefunden zu haben um den jungen Spielern auch dort den größt möglichen Ansporn bieten zu können. Abgerundet wird das Trainerteam von Patrick Kamenka, der weiterhin als Torwarttrainer fungieren wird.

Alexander Gazdag kommt mit der Empfehlung aus fünf Jahren Trainererfahrung beim SV Hörzhausen. Vorher war er bereits bei der Münchner Fußballschule und in seinem Heimatverein, dem TSV Arnbach, als Trainer tätig. Zusätzlich erwarb er vor kurzem die Trainer B-Lizenz an der Sportschule in Oberhaching. Mit Gazdag, der in seiner Jugend bei der SpVgg Unterhaching aktiv war, waren die TSV Verantwortlichen schon seit längerem in Kontakt. Er war unserer absoluter Wunschkandidat, betonte Greifenegger. Nicht nur weil er über enorm viel Trainererfahrung verfügt, sondern auch weil er in der Offensive flexibel einsetzbar ist. Das waren beides wichtige Kriterien. Außerdem passt er zu unserer Philosophie, er setzt auf junge Spieler und freut sich drauf mit ihnen arbeiten zu können, so Greifenegger.

Als spielender Co-Trainer wird ihn Jascha Beck unterstützen. Der 25-jährige, der sich leider Krankheitsbedingt kurzfristig entschuldigen musste, wechselte nach drei Jahren in der Bezirksliga bei er SpVgg Kammerberg zur vergangenen Saison zurück zu seinem Heimatverein dem TSV Arnbach und sucht jetzt eine neue Herausforderung. Gazdag und Beck kennen sich aus gemeinsamen Zeiten in Arnbach. Beck ist im zentralen Mittelfeld zuhause und soll der jungen Kühbacher Mannschaft mehr Stabilität verleihen.

Mit dem Trainerteam für die Saison 2020 / 2021 sehen sich die Kühbacher Verantwortlichen gut für die Zukunft aufgestellt.

 

auf dem oberen Bild zu sehen:

von links: 1. Spielleiter Senioren Lucas Greifenegger, Patrick Kamenka (Torwarttrainer), Alexander Gazdag (Spielertrainer 1. Mannschaft Saison 2020/21), Christian Seidel (Spielertrainer 2. Mannschaft Saison 2020/21), Martin Haberl (Co-Trainer 2. Mannschaft Saison 2020/21) und Abteilungsleiter Bernd Haberl.

 

Co-Spielertrainer der 1. Mannschaft in der Saison 2020/21: Jascha Beck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top